Wanderer hießen bereits Fahrräder und Motorräder, als die Firma 1912 ihr erstes serienreifes Auto präsentierte - den Typ 5/12, der als "Puppchen" sehr populär wurde. Es folgten einige größere Wagen, an deren Entwicklung Ferdinand Porsche beteiligt war - manche davon konkurrierten mit Mercedes.

1932 kam Wanderer zur Auto Union, 1941 endete die Produktion